Montag, 17. August 2009

Fortschritte bei Andy's Bus

Man muss ja nur mal den Arsch hochkriegen, dann kriegt man auch was geschafft.
Also haben Andy und ich am Wochenende mal ne Nachtschicht eingelegt und am Bus weitergemacht. Ist ja auch ein Fahrzeug und kein Stehzeug.
Und ausserdem war der Touran mit den Füchsen lang genug auf der Startseite.
Einstellarbeiten am Typ 4 sind weitgehend erledigt.
Der HBZ mit BKV ist montiert. Bremsleitungen an diesen jenen angepasst und der Ölkühler angeschraubt.

Das verstärkte Getriebe sitzt und die Antriebswellen sind montiert.
Und bei ner Tasse Bier stellt man dann fest, dass das Schrauben an rostfreien Boliden echt entspannt ist.
Dann wollen wir jetzt mal sehe, dass der Schwung erhalten bleibt und der Bus evtl. in Bitburg als Servicefahrzeug zur Verfügung steht.
Wer Andy weiter motivieren will, schickt ihm ne SMS mit: Go, Andy go.

Kommentare:

  1. Go, Andy Go. und in Bitburg fahren wir beide dann ein Rennen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Go, Andy Go. Und nach dem Rennen trinken wir beide ein Bier. Wir sehen uns ja erstmal diesen Samstag in meiner Garage. Prost

    AntwortenLöschen